Einsatz in Berlin-Charlottenburg : Einbrecher nach Verfolgungsjagd gefasst

Die Polizei hat zwei mutmaßliche Einbrecher, die geflüchtet waren, auf dem Ku'damm in Berlin-Charlottenburg verfolgt und gestellt.

von

Polizisten in Zivil beobachteten die Männer im Alter von 25 und 33 Jahren, als diese gegen 4.30 Uhr mit einem Zimmermannshammer die Scheibe der Eingangstür eines Getränkemarktes in der Windscheidstraße in Charlottenburg einschlugen. Mit erbeuteten Zigaretten flüchteten die Männer laut Polizei anschließend in einem Fiat Doblo. Die Beamten nahmen die Verfolgung des Fluchtautos auf und stellten die beiden Männer auf dem Kurfürstendamm, nachdem es zwischen einem Polizeifahrzeug und dem Fiat zu einer Kollision gekommen war.

Die mutmaßlichen Einbrecher wurden der Kripo übergeben. Derzeit prüfen die Ermittler einen möglichen Zusammenhang mit mehr als einem Dutzend ähnlich verübter Einbrüche im vergangenen Jahr.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben