Update

Erfolgreiche Hinweise : Mann ohne Erinnerung identifiziert

Der unbekannte Mann ohne Erinnerung ist identifiziert: Nach der Veröffentlichung seines Fotos gingen Hinweise von Angehörigen bei der Polizei ein: Der 49-Jährige kommt aus Gelsenkirchen.

von

Die Veröffentlichung eines Bildes des unbekannten Mannes in den Medien hat am Montag schnell zum Erfolg bei der Identifizierung geführt. Er hatte er sich am 7. Juni dieses Jahres der Polizei anvertraut und erzählt, nicht mehr zu wissen, wer er ist. Er sei nach eigenen Angaben am Berliner Hauptbahnhof ohne Erinnerung an seine Person aus einer Bewusstlosigkeit aufgewacht. Papiere hatte er nicht bei sich. Laut Polizei konnte er sich problemlos an Gesprächen beteiligen, aber nichts zur eigenen Person sagen. Daraufhin hatte die Polizei mit seinem Einverständnis ein Foto veröffentlicht.
Etwa gegen 19 Uhr gestern Abend meldeten sich unabhängig voneinander Angehörige und gaben der Vermisstenstelle die entscheidenden Hinweise. Eine zweifelsfreie Identifizierung war damit möglich. Demnach handelt es sich um einen 49-Jährigen aus dem Großraum Gelsenkirchen. Seine Personalien sollen ihm heute Vormittag mitgeteilt werden. Hinweise, dass dem Gedächtnisverlust eine Straftat vorangegangen war, liegen nach Angaben der Polizei bislang nicht vor. "Die weiteren Schritte obliegen nicht mehr der Polizei, sondern dem behandelnden Arzt", hieß es.

Autor

7 Kommentare

Neuester Kommentar