Explosion : Sprengstoffanschlag auf Wohnung in Tempelhof

Unbekannte haben am Sonntagnachmittag einen nicht näher identifizierten Sprengkörper auf den Balkon einer Wohnung in Tempelhof geworfen. Splitter sollen in die Hauswand eingedrungen sein.

von

Die Explosion zerstörte Fensterscheiben der Wohnung im Hochparterre der Manteuffelstraße, Splitter sollen in die Hauswand eingedrungen sein. Verletzt wurde Polizeiangaben zufolge niemand.

Die 48-jährige Mieterin soll serbischer Herkunft sein. Man könne sie keinem "anschlagrelevanten Milieu" zuordnen, hieß es aus Justizkreisen. Da ein politische Motiv dennoch nicht ausgeschlossen werden könne, habe der Staatsschutz beim Landeskriminalamt die Ermittlungen wegen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz übernommen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben