Explosionsgefahr : Verdächtiger Koffer in Wedding entdeckt

Ein aufmerksamer Spaziergänger hat am Weddinger Nordufer einen verdächtigen Gegenstand entdeckt und womöglich eine Sprengstoff-Explosion verhindert.

Am Weddinger Nordufer war am Nachmittag erst einmal der Durchgang versperrt.
Am Weddinger Nordufer war am Nachmittag erst einmal der Durchgang versperrt.Foto: dapd

Gegen 14 Uhr entdeckte er nach Angaben der Polizei einen verdächtigen Koffer mit heraushängenden Drähten, der einer Sprengvorrichtung ähnelte. Spezialisten der Polizei öffneten den Koffer daraufhin mit einem Wassergewehr. Sie fanden im Inneren zahlreiche zünderähnliche Vorrichtungen.

Das Gebiet um den Fundort wurde vor der Untersuchung weiträumig abgesperrt. Der Verkehr war mehrere Stunden lang unterbrochen. Am frühen Abend ließ die Polizei den Koffer dann in einem Spezialbehälter zum Sprengplatz im Grunewald abtransportieren. Dort soll er weiter untersucht werden. Der Staatsschutz ermittelt. (dapd)

8 Kommentare

Neuester Kommentar