Fahndung : Tödliche Messerstecherei: Gesuchter stellt sich der Polizei

Nach der tödlichen Messerstecherei vom vergangenen Sonntag in einer Friedrichshainer Kneipe steht die Tat vor der Aufklärung: Der Flüchtige hat sich offenbar gestellt.

Der Verdächtige habe sich in einer Marzahner Wache gestellt und werde zurzeit vernommen, sagte ein Polizeisprecher. Am Sonntagabend gegen 20:30 Uhr waren zwei Männer in einer Kneipe in der Frankfurter Allee in Streit geraten. Einer der Männer zog im Verlauf des Streits ein Messer und stach auf den anderen ein. Das 34-jährige Opfer erlag noch in dem Lokal seinen schweren Verletzungen.

Die Tatwaffe konnte noch nicht sichergestellt werden. Laut Medienberichten wurde die Tat von einer Überwachungskamera gefilmt. Die fünfte Mordkommission beim Landeskriminalamt hat die Ermittlungen übernommen. (ho)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben