Fahndungserfolg : Cannabisfund in Weißensee

Der richtige Riecher brachte die Polizei auf eine heiße Spur. In einer Wohnung in Weißensee hat die Polizei in der Nacht zum Freitag mehrere Cannabispflanzen und Marihuana beschlagnahmt.

Als einige Polizisten in der Charlottenburger Straße auf Streife waren, stieg ihnen gegen 22:20 Uhr der typische Geruch von Marihuana in die Nase. Auf dem Balkon einer Wohnung im ersten Stock stand der Übeltäter: eine Cannabispflanze.

Da der Bewohner nicht zu Hause war, öffneten die Beamten nach Rücksprache mit einem Staatsanwalt die Wohnung. Die Polizei entdeckte mehrere Gefäße mit Drogen sowie abgeerntete
Cannabispflanzen. Das Rauschgiftkommissiariat ermittelt jetzt gegen den 30-jährigen Wohnungsinhaber.

(mit dpa)

11 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben