Fahndungsfoto veröffentlicht : Gewalt auf U-Bahnhof: Wer kennt diesen Mann?

Nach einer Gewalttat auf dem U-Bahnhof Möckernbrücke sucht die Polizei mit der Veröffentlichung eines Fotos aus einer Überwachungskamera nach einem Tatverdächtigen.

von
Der Gesuchte vom U-Bahnhof Möckernbrücke.
Der Gesuchte vom U-Bahnhof Möckernbrücke.Foto: Polizei

Nach einer Gewalttat auf dem U-Bahnhof Möckernbrücke sucht die Polizei mit der Veröffentlichung eines Fotos aus einer Überwachungskamera nach einem Tatverdächtigen. Der Mann soll mit drei Begleitern am 26. August 2011 zwei Männer in dem Kreuzberger U-Bahnhof mehrfach geschlagen und getreten haben.

Nachdem die späteren Opfer die Tätergruppe in einer Diskothek in der Joachimsthaler Straße kennen gelernt und mit ihr gefeiert hatten, fuhren die beiden Männer im Alter von 22 und 24 Jahren gegen 5.30 Uhr mit den vier Tatverdächtigen in der U-Bahn der Linie 12 in Richtung Station Möckernbrücke. Auf dem Bahnsteig des U-Bahnhofs kam es plötzlich zum Streit, in dessen Verlauf der 24-Jährige mehrfach geschlagen wurde, so dass er zu Boden fiel. Dort traten und schlugen die Tatverdächtigen mehrfach auf das Opfer ein. Als dessen 22-jähriger Begleiter dem am Boden liegenden zu Hilfe eilte, wurde auch dieser mehrmals geschlagen und getreten. Anschließend flüchteten die Angreifer aus dem Bahnhof in unbekannte Richtung. Die beiden Opfer erlitten bei dem Übergriff leichte Verletzungen.

Der abgebildete Tatverdächtige ist zirka 18 bis 21 Jahre alt, etwa 1,85 groß, hat eine kräftige Statur und kurze, blonde Haare. Wer Angaben zur Tat oder den Verdächtigen machen kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 4664-573100 zu melden oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.


Autor

7 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben