Fahndungsfotos : Polizei sucht Handyräuber

Die Polizei hat am Montag mehrere Fahndungsfotos von drei mutmaßlichen Handydieben veröffentlicht. Die drei Verdächtigen sollen am 29. August zwei jungen Männern im Bus die Handys entrissen haben und geflüchtet sein.

Nach einem Raub Ende August bittet die Polizei nun um Mithilfe bei der Fahndung. Die gesuchten Männer sollen am 29. August zwei Handys erbeutet haben, die sie zwei jungen Männern in einem Bus entrissen hatten. Die veröffentlichten Fotos stammen von der Überwachungskamera im Bus und zeigen die Verdächtigen kurz vor der Tat.

Die Tat ereignete sich gegen 5 Uhr 30 in einem Bus der Linie M 32, der auf dem Brunsbütteler Damm unterwegs war. An der Haltestelle Harburger Weg stiegen die drei Unbekannten aus und entrissen den beiden Fahrgästen die Handys. Die beiden 22 Jahre alten Männer verfolgten die Räuber, wurden von diesen jedoch angegriffen und leicht verletzt. Den Räubern gelang mit ihrer Beute die Flucht in eine nahe gelegene Kleingartenkolonie. Hinweise auf die Identität der abgebildeten Männer nimmt das Raubkommissariat der Polizeidirektion 2 in der Charlottenburger Chaussee 75 in Spandau unter den Telefonnummern (030) 4664 - 273 122 oder - 271 010 sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen.

5 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben