Fahrerflucht in Berlin-Pankow : Fußgänger von Auto angefahren und schwer verletzt

Unerkannt flüchtete ein Autofahrer am Freitagnachmittag nach einem schweren Unfall.

von
Die Polizei im Einsatz. (Symbolbild)
Die Polizei im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa/Archiv

Es geschah gegen 17 Uhr im Pankower Ortsteil Niederschönhausen: Um 17.05 Uhr wird ein Fußgänger von einem Auto angefahren. Nach Zeugenangaben überquerte ein Mann an den Einmündungen Güllweg/Waldstraße die Fahrbahn  der Hermann-Hesse-Straße, als ein Auto aus Richtung Dietzgenstraße kommend heranfuhr und den Mann erfasste. Er erlitt dadurch schwere Verletzungen am Bein und kam in ein Krankenhaus, wo er stationär aufgenommen wurde. Der Fahrer des Autos flüchtete vom Unfallort. Wie alt das Unfallopfer ist, kann die Polizei noch nicht sagen. Er hatte keine Papiere bei sich und war bislang für die Beamten nicht ansprechbar. Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 1 hat die Ermittlungen aufgenommen. In der vergangenen Woche war in Reinickendorf eine 22-Jährige von einem Lastwagen angefahren und tödlich verletzt worden. Auch dort war der Fahrer geflüchtet. Einen Tag später hatte die Polizei den Lastwagen nach einem Zeugenhinweis sichergestellt und den Fahrer ermittelt.

Autor

5 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben