Faustschlag mit Todesfolge : Nach Attacke im Hauptbahnhof gestorben

Ein 30-Jähriger, der am Sonnabend vor einer Woche von einem Touristen im Hauptbahnhof niedergeschlagen worden war, ist tot. Er starb am Sonntag an seiner Verletzung.

von

Tiergarten,Hauptbahnhof,Auseinandersetzung,Attacke,Faustschlag,gewalt,TodDie Tat geschah am 11. Juni im Hauptbahnhof in Tiergarten. Der 30-Jährige war gegen fünf Uhr mit einem Berlin-Touristen, 43, in Streit geraten und hatte ihn geschubst. Dieser schlug dem Mann dann mit der Faust ins Gesicht. Der 30-Jährige wurde daraufhin in ein Krankenhaus gebracht. Polizeibeamte nahmen den mutmaßlichen Täter, einen Iren, noch am Abend fest. Nach der Vernehmung wurde er wieder entlassen. Während des Krankenhausaufenthalts verschlechterte sich der Zustand des Opfers indes zunehmend. Am Sonntag starb der 30-Jährige in der Klinik. Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizei.

Autor

74 Kommentare

Neuester Kommentar