Fehlbuchung auf Abrechnung : Kreditkarten-Panne irritiert Sparkassen-Kunden

Verwirrung bei etlichen Sparkassen-Kunden: Wegen einer technischen Panne wurde bei ihnen versehentlich eine falsche Buchung auf der Abrechnung angezeigt. Belastet wurden die Konten laut Bank aber nicht.

von

Irritationen hat es in den vergangenen Tagen offenbar bei Kunden der Landesbank Berlin/Berliner Sparkasse gegeben: Sie haben mit ihrer jüngsten Kreditkartenabrechnung eine Fehlbuchung angezeigt bekommen. Auf dem Auszug sei die Abrechnung vom 25. Oktober aufgelistet gewesen. "Das war eine technische Panne. Abgebucht wurde die Summe nicht. Es entstand also kein Schaden, weil die Konten nicht belastet wurden", sagte eine Sprecherin der Sparkasse.

Betroffen waren zwei Prozent der Kreditkartenbesitzer, also 40.000 Kunden. Wer sich daraufhin irritiert bei der Bank gemeldet hatte, sei über eine Band-Ansage am Telefon über die Panne informiert worden, sagte die Sprecherin. "Wir bedauern die Verwirrung natürlich sehr", hieß es.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben