Feierabend-Cop : Büroangestellter schnappt Einbrecher

Überstunden einmal anders: Ein 37-Jähriger hat im Bezirk Mitte zwei mutmaßliche Einbrecher gestellt. Einen der beiden Männer konnte er sogar festhalten und der Polizei übergeben.

BerlinDer Büroangestellte hat am Freitagabend in Mitte zwei mutmaßliche Einbrecher überrascht und einen davon nach einer Verfolgungsjagd schließlich sogar gefasst. Nach Angaben der Polizei vom Samstag hörte der 37-Jährige gegen 20.30 Uhr Geräusche an einer Tür des Bürogebäudes in der Dorotheenstraße. Als er nachschaute, ergriffen zwei Männer die Flucht. Der beherzte 37-Jährige verfolgte das Duo zunächst zu Fuß, stieg dann aber in ein Taxi.

Alarmierte Polizeibeamte suchten später mit dem Zeugen die Umgebung erfolglos ab. Auf der Rückfahrt zu der Firma entdeckte der Mann einen der Verdächtigen in der Anna-Louisa-Karsch-Straße, stieg aus und hielt den 23-Jährigen bis zum Eintreffen der Polizei fest. Er stieg aus dem Taxi und schaffte es, den 23-Jährigen so lange festzuhalten, bis die Polizei eintraf. Der zweite Mann konnte entkommen. (iba/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben