Festnahme am Alexanderplatz : Bestohlene Frau verfolgt Taschendieb

Durch ihre rasche und beherzte Reaktion hat eine bestohlene Frau am Donnerstag in Mitte die Festnahme eines Taschendiebes ermöglicht.

Foto: dpa/Patrick Pleul

Der Vorfall ereignete sich gegen 19 Uhr im U-Bahnhof am Alexanderplatz in Mitte. Die 35-jährige Frau stand in einem Wagen der U-Bahnlinie 8, als sie bei der Einfahrt in den Bahnhof plötzlich eine Berührung an ihrem Rucksack spürte. Blitzschnell drehte sie sich um und sah gerade noch, wie ein junger Mann aus der soeben haltenden U-Bahn sprang. Sie verließ ebenfalls den Wagen und rannte dem mutmaßlichen Täter am Bahnsteig um Hilfe rufend hinterher, so dass dieser ihre entwendete Geldbörse zu Boden warf und die Flucht ergriff. Er kam aber nicht weit. Denn inzwischen waren BVG-Mitarbeiter auf die Verfolgung aufmerksam geworden und setzten sich gleichfalls auf seine Fersen. Noch am Bahnsteig konnten sie den 26-Jähgigen ergreifen und so lange festhalten, bis ihn herbeigerufene Polizisten festnahmen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben