Festnahme in Berlin-Moabit : Toter in Beusselstraße: Verdächtiger gefasst

Nachdem am Montag ein Mieter tot in seiner Wohnung in der Beusselstraße in Moabit gefunden wurde, hat die Polizei einen Tatverdächtigen gefasst. Der 27-Jährige war von Polizisten wieder erkannt worden.

von

Die Ermittler hatten bereits am Montag erste Hinweise auf einen 27-Jährigen, der als flüchtiger Bekannter des getöteten Mannes galt. Polizeibeamte des Verkehrsermittlungsdienstes erkannten den mutmaßlichen Täter Dienstag gegen 13.30 Uhr vor einem Wohnheim in der Berlichingenstraße und nahmen ihn fest. Die Hintergründe der Tat sind Gegenstand weiterer Ermittlungen der Beamten der 6. Mordkommission. Die Obduktion hat hingegen nicht zur zweifelsfreien Identifizierung des Opfers geführt. Ob der Tote, der Montag gegen 16.20 Uhr nach einem Hinweis in der Wohnung aufgefunden worden war, tatsächlich der Mieter ist, müssen weitere Ermittlungen ergeben.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben