Festnahme in Reinickendorf : Polizei fasst 14-Jährigen nach Einbruch

Ein Klirren schreckte einen Nachbarn auf. Drei Jugendliche haben am Montagabend in ein Jugendfreizeitheim in Reinickendorf einzubrechen. Einer von ihnen, ein 14-Jähriger, wurde erwischt.

von

Ein Anwohner der Thurgauer Straße hörte gegen 22.20 Uhr ein Klirren in Höhe der nahe gelegenen Jugendfreizeiteinrichtung. Er sprach dort drei Jugendlich an, die sich offenbar an dem Eingang zu schaffen gemacht hatten. Die Drei flüchteten daraufhin. Doch die bereits alarmierten Polizisten konnten einen von ihnen, einen 14-Jährigen unweit des Tatorts festnehmen. Der noch strafunmündige 14-Jährige wurde später seinen Eltern übergeben. Laut Polizei gab es diverse Einbruchspuren an dem Freizeitheim. Fenster und Türen waren aufzuhebeln versucht worden.

Autor

6 Kommentare

Neuester Kommentar