Festnahme von Drogendealern : Polizisten wurden verletzt

Bei der Festnahme von zwei Drogenhändlern wurden zwei Polizisten gestern Abend verletzt und mussten in einem Krankenhaus ambulant behandelt werden.

Die Fahnder beobachteten die bereits bekannten Männer im Weinbergsweg dabei, wie sie vorbeilaufende Passanten ansprachen. Als die „Verkäufer“ kurz darauf gegen 19 Uhr 30 einem Mann Drogen veräußert hatten, nahmen die Beamten die Dealer im Alter von 18 und 19 Jahren sowie den 32-jährigen Käufer fest. Wie die Polizei berichtete, schlugen die Dealer bei der Festnahme nach den Beamten und versuchten zu flüchten, so dass sie von den Polizisten zu Boden gebracht und an der Flucht gehindert werden mussten. Hierbei erlitten die Beamten Verletzungen an der Hand und im Gesicht. Die beiden Festgenommenen wurden einem Fachkommissariat der Kriminalpolizei überstellt. Sie klagten ebenfalls über Schmerzen, lehnten jedoch eine ärztliche Behandlung ab. Der 32-jährige Käufer kam nach einer Personalienfeststellung wieder auf freien Fuß.

(Tsp)

4 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben