Festnahmen in Berlin-Moabit : Obdachlose beim Kabeldiebstahl erwischt

Zivilfahnder haben in der Nacht zu Dienstag in Moabit zwei Obdachlose gefasst. Die Männer sollen vorgehabt haben, ein Starkstromkabel zu stehlen.

von

Den Zivilfahndern waren gegen 1.30 Uhr zwei Männer aufgefallen, die gerade über den Zaun an einer Baustelle an der Ecke Friedrich-Krause-Ufer/Heidestraße/Perleberger Straße in Moabit kletterten. Die Beamten folgten ihnen und entdeckten die beiden dann an einem etwa 30 Meter langen, frisch abgetrennten Starkstromkabel, das die Verdächtigen offenbar stehlen wollten. Die wohnungslosen 25 und 26 Jahre alten Männer wurden ins Gewahrsam gebracht.

Autor

7 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben