Festnahmen : Polizei fasst Drogendealer in drei Bezirken

Bei mehreren Kontrollen ist es der Polizei am Dienstag gelungen, Cannabis-Händler in Kreuzberg, Lichtenberg und Mitte festzunehmen. Dabei fanden die Beamten auch Reste einer Hanf-Plantage in einer Wohnung.

von

Im Görlitzer Park in Kreuzberg beobachteten Beamte gegen 17:20 Uhr mehrere Leute, die offenbar Drogen verkaufen wollten. Auf dem Hauptweg zwischen Glogauer Straße und Falckensteinstraße nahmen sie einen 20-Jährigen fest, der mehrere Tüten Cannabis bei sich hatte.

Rund eine Stunde später kontrollierten Polizisten einen 34-jährigen Mann, in dessen Taschen sich ebenfalls Cannabis befand. Er gab die Adresse seines Dealers preis, woraufhin die Beamten dessen Wohnung in der Barther Straße in Hohenschönhausen durchsuchten. Mit Erfolg: Sie stellten dort diverse Betäubungsmittel, Waagen sowie Bargeld sicher. Der Wohnungsinhaber, 30, wurde festgenommen.

Bereits gegen 9 Uhr hatten Fahnder eines Rauschgiftkommissariats nach intensiven Ermittlungen drei Wohnungen in Moabit durchsucht. Dabei fanden sie in einem Haus in der Wittstocker Straße Reste einer so genannten Indoor-Plantage. In einer weiteren Wohnung entdeckten sie eine größere Menge an verpacktem Cannabis. Der 27-jährige Wohnungsinhaber wurde einem Richter zum Erlass eines Haftbefehls überstellt.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben