Feuer durch Weihnachtspyramide : 98-Jährige verletzt sich bei Wohnungsbrand

Die Weihnachtszeit ist wegen der vielen Kerzen immer auch eine Zeit der vielen Brände. Einer 98-Jährigen wäre jetzt fast ihre Weihnachtspyramide zum Verhängnis geworden. Allerdings hatte jemand anderes die Kerzen brennen lassen.

Bei einem Wohnungsbrand in Westend ist am Freitagabend eine 98-jährige Frau schwer verletzt worden. Die Seniorin kam mit Rauchgasvergiftung und Brandverletzungen in ein Krankenhaus, wie ein Polizeisprecher am Samstag mitteilte.

Verursacht worden sei der Brand offenbar von brennenden Kerzen an einer Weihnachtspyramide. Nach bisherigen Ermittlungen hatte ein 53-Jähriger die Kerzen brennen lassen, als er die Wohnung verließ. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes ermittelt. (dapd)

0 Kommentare

Neuester Kommentar