Feuer in Berlin : Erneut zwei mutmaßliche Brandstiftungen

Die Feuerserie in Berlin ging weiter, auch wenn es in der Nacht zu Donnerstag mit zwei Feuern vergleichsweise ruhig blieb. Verletzt wurde niemand.

von
Die Hauswand ist rußgeschwärzt.Weitere Bilder anzeigen
Foto: Meyer
20.07.2011 08:09Die Hauswand ist rußgeschwärzt.

In der Mariannenstraße in Kreuzberg haben Unbekannte in der Nacht zu Donnerstag mit Hilfe einer brennbaren Flüssigkeit Feuer an der Eingangstür gelegt und eine Fußmatte angezündet, verletzt wurde dabei niemand. Auch in Hohenschönhausen brannte es, in einem elfgeschössigen Haus in der Vincent-van-Gogh-Straße in gleich zwei Kellerverschlägen. Ob es sich bei diesem Fall mit Sicherheit um Brandstiftung handelt, konnte ein Feuerwehr-Sprecher nicht bestätigen.

In der Nacht zuvor hatten unbekannte Täter vor allem in der Prenzlauer Allee in Prenzlauer Berg gezündelt, nach längerer Pause auch wieder in Neukölln.

Autor

6 Kommentare

Neuester Kommentar