Feuer in Berlin-Kladow : Fünf Menschen nach Wohnungsbrand gerettet

Bei einem Wohnungsbrand in Kladow sind am Montagabend fünf Menschen verletzt worden. Sie kamen mit Rauchgasvergiftungen in ein Krankenhaus.

von

Die Feuerwehr ist gegen 20.30 Uhr in die Sakrower Landstraße in Kladow alarmiert worden. Es brannten Einrichtungsgegenstände im Erdgeschoss eines Wohnhauses. Fünf Bewohner - zwei 58 und 43 Jahre alte Frauen, ein 51-jähriger Mann sowie zwei 13 und 15 Jahre alte Jungen - wurden laut mit Verdacht auf Rauchgasvergiftungen in ein Krankenhaus gebracht und konnten nach einer ambulanten Behandlung wieder nach Hause. Gut 40 Einsatzkräften, auch Helfer der Freiwilligen Feuerwehr, waren tätig. Als Brandursache wird derzeit ein technischer Defekt vermutet. Details konnte die Polizei nicht nennen.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar