Feuer in Berlin-Lichtenberg : Eheleute bei Wohnungsbrand verletzt

Bei einem Brand in einem Hochhaus in Lichtenberg, sind zwei Menschen am Sonntag verletzt worden.

von

Eine 60-Jährige hatte gegen 16.15 Uhr Brandgeruch in ihrer Wohnung in der Frankfurter Allee in Lichtenberg bemerkt und dann gesehen, dass es im Zimmer ihres gehbehinderten Mann es brennt. Die Feuerwehr löschte die Flammen und retteten den 63-Jährigen. Seine Ehefrau brachte sich selbst in Sicherheit. Ein Krankenwagen fuhr die Eheleute ins Krankenhaus. Laut Polizei sind die Verletzungen des 63-Jährigen lebensbedrohlich. Nun ermittelt die Polizei wegen fahrlässiger Brandstiftung. Wie genau es zu dem Feuer kam, ist noch unklar.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar