Feuer in Berlin-Spandau : Mutter und Tochter bei Wohnungsbrand verletzt

Bei einem Wohnungsbrand im Falkenhagener Feld in Berlin-Spandau sind am Dienstagabend eine 45-Jährige und ihre Tochter verletzt worden. Sie konnten sich retten. Ein Hund und zwei Meerschweinchen starben in den Flammen.

von

Ein Nachbar rief gegen 23.10 Uhr die Feuerwehr, nachdem er bemerkt hatte, dass aus einer Hochparterrewohnung in der Zeppelinstraße im Falkenhagener Feld starker Rauch drang. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf andere Wohnungen verhindern. Die betroffene Wohnung brannte komplett aus. Die 45-jährige Mieterin und ihre 14 Jahre alte Tochter konnten sich durch ein Fenster in Sicherheit bringen. Auch ein Hund und zwei Meerschweine konnten vor den Flammen gerettet werden. Zwei weitere Nager sowie ein zweiter Hund verendeten im Feuer. Mutter und Tochter kamen zur Beobachtung in ein Krankenhaus. Die Ursache des Feuers muss noch abschließend von einem Brandkommissariat geklärt werden.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar