Feuer in Bohnsdorf : Dachstuhl ausgebrannt - Haus unbewohnbar

Der Dachstuhl eines Einfamilienhauses in Bohnsdorf ist komplett ausgebrannt. Der Eigentümer versuchte zunächst noch vergeblich, den Brand mit einem Gartenschlauch zu löschen.

Das Feuer war am Donnerstagabend gegen 22.30 Uhr auf dem Verandadach in der Richterstraße ausgebrochen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Als die Feuerwehr anrückte, hatte sich das Feuer schon auf dem ganzen Dachstuhl ausgebreitet. Die Ermittler vermuten, dass der Brand mit Bauarbeiten an der Veranda zu tun hat. Dort hatten Handwerker zuvor Dachpappe verlegt. Der 36-jährige Eigentümer, seine Frau und seine 2-jährige Tochter konnten sich unverletzt retten. Das Haus ist unbewohnbar. (dapd)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben