Feuer in Britz : Schwerverletzte bei Brand in Seniorenhaus

Bei einem Brand in einem Seniorenhaus in Britz, Bezirk Neukölln, zog sich eine 79 Jahre alte Frau schwere Verletzungen zu. Die Einsatzkräfte fanden die bewusstlose Frau in ihrer Wohnung. Drei andere Bewohner mussten ebenfalls ärztlich versorgt werden.

Foto: dpa

In einem Seniorenhaus in Britz brach Donnerstagfrüh ein Brand aus. Gegen 4.10 Uhr alarmierte eine Mieterin in der Gutschmidtstraße die Feuerwehr, weil es in ihrer Wohnung brannte. Die Feuerwehrleute fanden die 79 Jahre alte Frau in ihrer Wohnung. Sie war nicht mehr ansprechbar und wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Drei weitere Bewohnerinnen des Hauses im Alter von 63, 74 und 78 Jahren wurden von Rettungssanitätern mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ebenfalls in Krankenhäuser gebracht. Die Einsatzkräfte löschten die Flammen. Ermittlungen zur Ursache des Brandes laufen. Während der Löscharbeiten war die Gutschmidstraße zwischen Buckower Damm und Martin-Wagner-Ring für anderthalb Stunden komplett gesperrt. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben