Feuer in Friedrichshain : Sieben Verletzte bei Wohnungsbrand

Sieben Mieter - darunter auch ein Baby - wurden nach einem Wohnungsbrand in Friedrichshain ins Krankenhaus gebracht. Die Ursache des Feuers ist noch unklar.

von

Gegen 2.20 Uhr merkten zwei Mieter einer Wohnung in der Löwestraße, dass es in ihrem Wohnzimmer brannte. Sie rannten aus der Wohnung, weckten Nachbarn und riefen die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte löschten den Brand. Mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung brachte der Rettungsdienst die 52-jährige Mieterin und den 49-jährigen Mieter der Brandwohnung sowie vier weitere Hausbewohner im Alter von 33, 34, 39 und 63 Jahren und einen 16 Tage alten Säugling zur Beobachtung in eine Klinik. Die Ermittlungen zur Ursache des Feuers hat ein Brandkommissariat übernommen.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben