Feuer in Kreuzberg : Wohnungsbrand: Mutter und Kinder im Krankenhaus

Nach einem Wohnungsbrand in Kreuzberg, sind am Dienstag eine Mutter und ihre drei Kinder im Krankenhaus behandelt worden. Löste eine Zigarette das Feuer aus?

von

Das Feuer brach laut Polizei gegen 19.30 Uhr in dem Büro der 34-jährigen Mutter am Heckmannufer in Kreuzberg aus. Der Frau gelang es, die Flammen selbst zu löschen und die Feuerwehr zu rufen. Rettungskräfte brachten die Mutter und ihre drei Kinder im Alter von vier, sieben und neun Jahren wegen des Verdachts auf Rauchgasvergiftung zur Beobachtung in ein Krankenhaus. Sie konnten kurze Zeit später wieder nach Hause. Durch den Brand wurde ein Teil der Holzdielen im Zimmer beschädigt. Ob eine von der Mieterin gerauchte Zigarette die Ursache des Feuers war, ermittelt nun ein Brandkommissariat.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar