• Potsdamer Neueste Nachrichten
  • Bootshandel
  • Qiez
  • zweitehand
  • twotickets
  • Berliner Köpfe
  • wetterdienst berlin

Feuer in Mitte und Moabit : Brandstifter zogen durch Wohnhäuser

01.11.2012 10:40 Uhrvon

In Wedding, Mitte und Moabit gab es am Mittwoch mehrere Brandstiftungen in Wohnhäusern. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

In der Graunstraße in Gesundbrunnen haben Mieter gegen 16.25 Uhr Brandgeruch bemerkt. Ein Bewohner sah einen brennenden Kunststoffeimer im Hausdurchgang. Die Flammen konnte er selbst austreten und mit Wasser löschen. Im Treppenhaus gab es noch weitere Kleinfeuer, die aber von selbst wieder erloschen waren.

Ebenfalls Mieter waren es, die gegen 20 Uhr in der Strelitzer Straße in Mitte Qualm rochen. Unbekannte Täter hatten Papier in einem Fahrradkorb und auf der Treppe angezündet. Die Treppe war bereits vom Feuer in Mitleidenschaft gezogen worden.
In Moabit brannte es Mittwochabend innerhalb von 30 Minuten mehrfach. Gegen 19 Uhr bemerkte ein 38-Jähriger im Innenhof einer Schule in der Levetzowstraße brennendes Gerümpel.

Etwa zehn Minuten sah ein 60-Jähriger mehrere brennende Fahrräder in einer Hofdurchfahrt in der Jagowstraße. 15 Minuten später entdeckte ein 42-Jähriger einen brennenden Kinderwagen in einem Hausflur der Straße Alt-Moabit. Schließlich brannte gegen 19.30 Uhr dann ein Müllcontainer in der Ottostraße. In allen Fällen alarmierten aufmerksame Zeugen Polizei und Feuerwehr, die die Brände löschte. Glücklicherweise wurde auch hier niemand verletzt.

Ein Brandkommissariat ermittelt in allen Fällen.

Sie wollen wissen, was in Berlin läuft? Gönnen Sie sich an jedem Werktag 5 Minuten Lesespaß! Geben Sie hier einfach Ihre E-Mail-Adresse an, um den Newsletter ab morgen zu erhalten.

  • Berlin to go: täglicher Newsletter
  • morgens um 6 Uhr auf Ihrem Handy
  • von Chefredakteur Lorenz Maroldt
weitere Newsletter bestellen Mit freundlicher Unterstüzung von Babbel
Service

Weitere Themen

Nachrichten aus den Bezirken