Feuer in Mitte : Zwei Leichen bei Löscharbeiten entdeckt

Brand in Berlin-Mitte: Am Freitagmorgen versuchte die Feuerwehr ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus zu löschen. Dort machen die Brandbekämpfer einen grausigen Fund.

BerlinIn der Dachgeschosswohnung des Hauses fanden die Feuerwehrmänner zwei Leichen. Wie ein Feuerwehrsprecher sagte, handelt es sich bei den beiden Toten wahrscheinlich um die Mieter der Wohnung, in der das Feuer ausgebrochen war. Die Identität des Mannes und der Frau sind aber noch nicht zweifelsfrei geklärt. Brandexperten beim Landeskriminalamt (LKA) haben die Ermittlungen übernommen.

Brandursache noch unklar

Nach Angaben der Polizei hatten Anwohner und Passanten gegen 9 Uhr bemerkt, dass Rauch aus dem Dachstuhl des füngeschossigen Gebäudes aufsteigt und alarmierten Feuerwehr sowie Polizei. Beim Löschen der Flammen entdeckten Einsatzkräfte dann die Leichen. Die Feuerwehrleute brachten weitere Mieter in Sicherheit. Am Vormittag war die Einsatzstelle unter Kontrolle.

Die Brandursache ist nach Polizeiangaben noch unklar. Durch das Löschwasser sind zahlreiche Wohnungen vorerst nicht bewohnbar. Die Feuerwehr war mit rund 40 Mann und elf Fahrzeugen im Einsatz. (tbe/ddp)


0 Kommentare

Neuester Kommentar