Feuer in Potsdam : Toter nach Hausbrand geborgen

Bei einem Brand nördlich von Potsdams Innenstadt ist offenbar ein Mann ums Leben gekommen.

von
Foto: dpa

Nach einem Brand in Potsdam wurde in dem betroffenen Gebäude ein Toter gefunden. Wie die Polizeidirektion West in Brandenburg/Havel mitteilte, brach das Feuer nach bisherigen Erkenntnissen am Vormittag im Dachstuhl eines dreistöckgen Wohnhauses in der Mauerstraße aus. Einsatzkräfte bargen den leblosen Mann. Die Kriminalpolizei ermittelt nun zur Todes- und Brandursache.

Die Feuerwehr war noch am Mittag mit einem Großaufgebot vor Ort und versuchte, ein Übergreifen des Feuers auf benachbarte Gebäude zu verhindern. Aufgrund der Rettungs- und Löscharbeiten ist die Hegelallee zwischen Schopenhauer und Jägerallee für die Dauer des Einsatzes komplett gesperrt, hieß es.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben