Feuer in Weißensee : 85-Jähriger stirbt bei Wohnungsbrand

Ein 85-Jähriger ist bei einem Feuer in seiner Wohnung in Weißensee heute früh ums Leben gekommen. Die Polizei geht von fahrlässiger Brandstiftung aus.

von

Das Feuer brach gegen 4 .50 Uhr in der Hochparterre-Wohnung in der Meyerbeerstraße aus. Warum, ist laut Polizei noch unklar. Die Feuerwehr löschte Brand und versuchte erfolglos, den Rentner, der im Wohnungsflur lag, wieder zu beleben. Doch der Mann starb. Derzeit wird von fahrlässiger Brandstiftung ausgegangen. Ein Brandkommissariat ermittelt.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar