Feuer : Vier Verletzte bei Wohnungsbrand in Mitte

Er steht auf seinem Balkon und schreit um Hilfe: Ein 62-Jähriger und drei weitere Menschen werden bei einem Feuer in der Wallstraße in Mitte verletzt. Nach ersten Ermittlungen hat der Mann den Brand selbst verursacht.

BerlinBei einem Wohnungsbrand in Mitte sind am Donnerstagabend vier Menschen leicht verletzt worden. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatten Passanten gegen 20:10 Uhr einen Mann beobachtet, der auf dem Balkon einer Wohnung in der dritten Etage in der Wallstraße stand und um Hilfe rief. Sie alarmierten die Feuerwehr, die den Brand löschte und den 62-jährigen Mieter vom Balkon rettete. Der Mann, eine 48 Jahre alte Bewohnerin der Nachbarwohnung sowie ein sechsjähriges Mädchen wurden mit Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus gebracht. Auch ein Feuerwehrmann verletzte sich leicht. Ersten Ermittlungen zufolge hatte der 62-Jährige das Feuer selbst verursacht. (jz/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar