Feuerwehr : Großbrand am Paul-Lincke-Ufer

Die Feuerwehr ist am Mittwochnachmittag mit 150 Mann ausgerückt, um ein Feuer in einer Wohnung am Paul-Lincke-Ufer zu löschen.

60 Mann im Einsatz. Die Feuerwehr löscht einen Brand in Kreuzberg.
60 Mann im Einsatz. Die Feuerwehr löscht einen Brand in Kreuzberg.Foto: dpa

Ein Brand in einem Wohnhaus in Kreuzberg hat am Mittwoch für einen Großeinsatz der Feuerwehr gesorgt. Das Feuer sei am Nachmittag im Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses am Paul-Lincke-Ufer ausgebrochen, sagte ein Feuerwehrsprecher. Rund 150 Einsatzkräfte bekämpften die Flammen. Zu möglichen Verletzten lagen zunächst keine Angaben vor.

Anwohner hatten die Feuerwehr alarmiert, nachdem das Feuer aus bislang ungeklärter Ursache in einer Dachgeschosswohnung ausgebrochen war. Bis zum frühen Abend gelang es der Feuerwehr nicht, den Brand unter Kontrolle zu bringen. Über dem Gebäude und dem angrenzenden Wohngebiet hing nach Aussage des Sprechers eine dunkle Rauchwolke. Das gesamte Vorderhaus wurde vorübergehend evakuiert. (ddp)

4 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben