Feuerwehreinsatz in Köpenick : Glimmende Zigarettenkippe verursacht Balkonbrand

Wieder einmal war es offenbar eine glimmende Zigarettenkippe, die einen Balkonbrand verursacht hat. Diesmal am Dienstagabend in Köpenick - doch die Mieterin hatte Glück.

von

Ein 71-jähriger Mieter eines Mehrfamilienhauses in der Wendenschloßstraße alarmierte kurz vor 18 Uhr die Feuerwehr, nachdem er auf dem Balkon schräg unter seinem ein Feuer entdeckt hatte. Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten eine in Brand geratene Wolldecke sowie einen Teppich auf dem Balkon der 46-jährigen Mieterin. Diese war jedoch zum Zeitpunkt des Feuers nicht in ihrer Wohnung. Menschen wurden nicht verletzt.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben