Feuerwehreinsatz in Spandau : 82-jährige bei Wohnungsbrand lebensgefährlich verletzt

Durch das Feuer erlitten auch zwei weitere Frauen Rauchgasvergiftungen.

Ein Rettungswagen der Feuerwehr mit Blaulicht im Einsatz in Berlin (Symbolbild).
Ein Rettungswagen der Feuerwehr mit Blaulicht im Einsatz in Berlin (Symbolbild).Foto: picture-alliance/ ZB

Lebensgefährliche Verletzungen erlitt eine 82-Jährige Mieterin bei einem Wohnungsbrand am Dienstagmorgen in der Wasserwerkstraße im Spandauer Ortsteil Falkenhagener Feld. Die Seniorin musste noch in ihrer von Wohnung von den Rettungskräften reanimiert werden und wurde anschließend mit den Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

Eine 58-jährige Nachbarin sowie eine 24-jährige Polizistin erlitten darüber hinaus eine Rauchgasvergiftung und wurden in einer Klinik ambulant behandelt. Mehrere Nachbarn hatten gegen 3.45 Uhr die Feuerwehr alarmiert, nachdem sie die Rauchschwaden im Treppenflur entdeckt hatten. Die Ursache des Brands ist derzeit unklar.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben