Flammen an der Wache : Berufsfeuerwehr musste bei Freiwilliger Feuerwehr löschen

Auf einem Gelände der Freiwilligen Feuerwehr brannte es in der Nacht zu Dienstag. Die Berufsfeuerwehr rückte aus. Auch Brandstifter waren wieder unterwegs.

Ein Wohnwagen auf dem Gelände der Freiwilligen Feuerwehr hatte gegen 2.30 Uhr in Flammen gestanden. Die Flammen hätten auf die Fahrzeughalle übergreifen können, wenn sie nicht rechtzeitig gelöscht worden wären, sagte ein Polizeisprecher. Die Wache der Freiwilligen Feuerwehr in der Hellersdorfer Straße in Hellersdorf sei zum Zeitpunkt des Brandes in der Nacht zu Dienstag nicht besetzt gewesen. Die Brandursache und die Höhe des Schadens seien derzeit noch unklar.

Zuvor hatten unbekannte Brandstifter in der Schillerstraße in Zehlendorf um 21.20 Uhr einen Motorroller der Marke Piaggio angezündet. Bei beiden Bränden wurde niemand verletzt. (dapd)

0 Kommentare

Neuester Kommentar