Friedrichshain : 19-Jähriger hält Täter nach Raubüberfall fest

Ein 19-jähriger wurde erst geschlagen, bedroht und ausgeraubt, dann machte er sich auf die Verfolgung der flüchtenden Angreifer - mit Erfolg.

von

Zwei Männer griffen den Angaben eines Polizeisprechers zufolge in der Nacht zu Sonntag einen 19-jährigen in der Straße der Pariser Kommune in Friedrichshain an, schlugen ihm ins Gesicht, bedrohten ihn mit einer Bierflasche und nahmen ihm die Geldbörse ab.

Als die beiden anschließend versuchten zu flüchten, rief das Opfer Zeugen zur Hilfe herbei, nahm die Verfolgung auf und konnte einen der beiden Räuber bis zum Eintreffen der Polizei festhalten, wie der Sprecher weiter mitteilte. Der 34-jährige mutmaßliche Räuber wurde dem Raubkommissariat übergeben, sein mutmaßlicher Komplize konnte entkommen.

Autor

25 Kommentare

Neuester Kommentar