Friedrichshain : Antisemitischer Angriff auf Jugendliche

Drei Jugendliche waren am S-Bahnhof Frankfurter Allee unterwegs, als sie mit antisemitischen Parolen beschimpft wurden. Die Polizei nahm Verdächtige fest.

Drei Jugendliche sind in Friedrichshain angegriffen worden. Die 15- und 16-Jährigen waren in der Nacht zu Donnerstag am S-Bahnhof Frankfurter Allee unterwegs, als sie zunächst von drei Männern mit Steinen beworfen wurden, wie die Polizei mitteilte. Anschließend beleidigten die Angreifer im Alter von 34 und 36 Jahren ihre Opfer mit antisemitischen Parolen und schlugen einem Jugendlichen ins Gesicht.
Die Polizei nahm im Zuge ihrer Ermittlungen die drei Erwachsenen fest. Die Jugendlichen, die laut Polizei keine Juden sind, kamen mit dem Schrecken und leichten Verletzungen davon. „Wir haben keine Anhaltspunkte für den Grund des Angriffs“, sagte eine Sprecherin. (dapd)

19 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben