• Zitty
  • Potsdamer Neueste Nachrichten
  • Berlin 030
  • Bootshandel
  • Qiez
  • zweitehand
  • twotickets
  • Berliner Köpfe
  • wetterdienst berlin

Friedrichshain : Ausschreitungen nach Punkrock-Konzert nahe Liebigstraße

06.01.2013 10:26 Uhrvon

Immer mehr Weihnachtsbäume und Müll schleppen die Konzertbesucher herbei, das Feuer auf der Kreuzung Rigaer Ecke Liebigstraße wächst und wächst. Etwa 150 Personen sperrten die Straße mit Hindernissen und legten Pflastersteine zum Werfen bereit. Bis die Polizei kommt.

Am Samstagabend feierten Konzertbesucher erst in der Galiläakirche in der Rigaer Straße in Friedrichshain, dann ging die Party draußen weiter. Wie die Polizei mitteilte, strömten gegen Ende des Punkkonzerts Besucher nach draußen und sammelten Weihnachtsbäume und Müll zusammen - um sie anzuzünden. Gegen 23 Uhr meldeten Anwohner ein stetig anwachsendes Lagerfeuer, die Flammen schlugen nach Polizeiangaben bis zu zehn Meter in die Höhe. Als die Feuerwehr eintraf, bewarfen teilweise vermummte Angreifer aus einer Gruppe von 150 Personen die Einsatzkräfte mit Pyrotechnik. Die Randalierer sperrten die Fahrbahn mit Hindernissen und legten Pflastersteine zum Werfen bereit.

Als die Polizei mit rund 120 Beamten vor Ort eintraf, entfernten sich die Personen. Die Feuerwehrleute konnten das Feuer auf der Kreuzung Rigaer Ecke Liebigstraße löschen, es gab keine Verletzten.

Service

Weitere Themen

Nachrichten aus den Bezirken