Friedrichshain : Autofahrer von Radfahrergruppe bedroht

Mann beißt Hund - Radfahrer sind in aller Regel die Opfer im Berliner Verkehr, jetzt drehten sie den Spieß um und verprügelten einen Autofahrer. Die Polizei ermittelt.

BerlinAn der East Side Gallery in Friedrichshain ist am Sonntagabend ein 21-jähriger Autofahrer von einem Radfahrer geschlagen worden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, fühlte sich der junge Mann bei seiner Fahrt auf der Mühlenstraße von einer Gruppe von rund 30 Radfahrern behindert. Als er schließlich zum Überholen ansetzte, wurde er von den Radlern umringt und zum Anhalten gezwungen. Mehrere Personen hinderten ihn zudem am Aussteigen. Nachdem es im dennoch gelang, sein Fahrzeug zu verlassen, wurde er von einem Radfahrer von hinten angesprungen.

Anschließend erhielt der 21-Jährige laut Polizei noch einen Schlag ins Gesicht. Danach flüchteten die Radfahrer in Richtung Oberbaumbrücke. Das Opfer erlitt leichte Verletzungen im Gesicht sowie am Rücken. Die Polizei ermittelt wegen Landfriedensbruchs. (ah/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar