Friedrichshain : Brand in Kellerverschlag

Passanten alarmierten die Feuerwehr, weil sie bemerkten, dass ein Kellerverschlag lichterloh brannte. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

In der Petersburger Straße im Friedrichshain hat es in der vergangenen Nacht in einem Keller gebrannt. Passanten bemerkten den Rauch, der aus einem Kellerfenster quoll und alarmierten die Feuerwehr. Die löschte den Brand. In einem Verschlag hatten einige Gegenstände in Flammen gestanden.

Eine 31-jährige Mieterin des Hauses musste mit Verdacht auf Rauchvergiftung in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei ermittelt wegen schwerer Brandstiftung. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben