Friedrichshain : Brandsatz unter Auto entdeckt

Unter einem parkenden Auto im Stadtteil Friedrichshain ist am Morgen ein Brandsatz gefunden worden. Der Staatsschutz schließt einen politischen Hintergrund nicht aus.

BerlinUnter einem parkenden Auto im Stadtteil Friedrichshain ist am Morgen ein Brandsatz gefunden worden. Nach dem Fund eines verdächtigen Gegenstandes unter einem Pkw am Platz der Vereinten Nationen hatten Anwohner die Polizei alarmiert, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Sicherheitskräfte bargen den Brandsatz, der nicht gezündet hatte, und brachten ihn den Angaben zufolge in ein Labor. Hinweise auf die Täter gab es nicht. Der Staatsschutz übernahm die Untersuchungen, da ein politischer Hintergrund nicht ausgeschlossen wird.

In den vergangenen Wochen und Monaten waren immer wieder Autos Ziel von Brandanschlägen geworden, so auch in der vergangenen Nacht. Unbekannte Täter zündeten in der Lichtenberger Straße in Friedrichshain einen Pkw an, nur unweit vom Platz der Vereinten Nationen. Die Feuerwehr löschte den Brand. Verletzt wurde niemand. Auch in diesem Fall ermittelt der Staatsschutz. Seit Jahresbeginn wurden in Berlin rund 60 Autos angezündet, eine Mehrzahl von ihnen im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg. (mit ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar