Friedrichshain : Brennende Autos am Strausberger Platz

Unbekannte haben in Berlin erneut ein Auto in Brand gesteckt. Das Feuer am Strausberger Platz griff auf zwei weitere Fahrzeuge über.

Berlin Ein Zeuge habe das brennende Fahrzeug, das einer Versicherungsgesellschaft gehört, in der Nacht am Strausberger Platz in Friedrichshain entdeckt. An zwei der drei Wagen, auf die das Feuer übergriff, entstand Totalschaden.

Das dritte Auto sei "erheblich beschädigt" worden, teilte die Polizei mit. Verletzt wurde niemand. Seit Jahresbeginn wurden mehr als 90 Autos in Brand gesteckt. Die Polizei geht von einem "politisch motivierten Brandanschlag" aus. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen. (mit ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben