Friedrichshain : Friseur findet geheime Bundesbank-Pläne auf dem Müll

Ein Friseur aus Friedrichshain hat in einer Mülltonne eine erstaunliche Entdeckung gemacht. In dem Container fiel ihm eine Plastiktüte mit Bauzeichnungen auf: streng vertrauliche Pläne für einen Tresorraum der Bundesbank.

Sylvia Vogt

Die geheimen Pläne zeigen genaue Zeichnungen der Sicherheitsvorkehrungen für den Tresor der Bundesbank, berichtete die "Bild"-Zeitung. So lässt sich aus den Abbildungen offenbar erschließen, wo Bewegungsmelder angebracht sind, wie dick die Panzerungen sind und wo sich Türen und Treppen befinden.

Das Gebäude der Bundesbank in der Charlottenburger Leibnizstraße wurde erst vor kurzem erweitert, der Neubau wurde vor vier Wochen eröffnet. In den Tresorräumen lagern mehrere Hundert Millionen Euro.

Die Bundesbank kann sich nicht erklären, wie es zu der Sicherheitspanne gekommen ist. Die Pläne sollten nach Abschluss der Bauarbeiten eigentlich zu der Behörde zurückgehen. Ein Banksprecher kündigte eine umfangreiche Aufklärung an.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben