Friedrichshain : Fußgänger auf Frankfurter Allee schwer verletzt

Ein 45-Jähriger wollte am Mittwochnachmittag die Frankfurter Allee zu Fuß überqueren und schlängelte sich zwischen haltenden Autos durch. Dabei übersah er, dass der Verkehr auf einer der Spuren noch flüssig lief - und wurde von einem Auto erfasst.

von

Der Unfall ereignete sich nach Polizeiangaben um 17 Uhr, als der 45-Jährige die Frankfurter Allee an einer bislang ungenannten Stelle überqueren wollte. Zu dieser Zeit stockte der Verkehr auf der stark befahrenen Straße. Nur auf der Randspur konnten Autofahrer noch zügig vorankommen. Dies übersah der Fußgänger aber offensichtlich, prallte mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe und fiel auf die Fahrbahn.

Der 45-Jährige wurde mit schweren Verletzungen zur stationären Aufnahme in ein Krankenhaus gebracht.

Autor

10 Kommentare

Neuester Kommentar