Friedrichshain-Kreuzberg : Beziehungsstreit enttarnt Hanfplantage

Einen guten Geruchssinn bewiesen Polizeibeamte am Montag in Friedrichshain: Nachbarn riefen die Beamten aufgrund eines lautstarken Streits, den sich ein Pärchen lieferte - und entdeckten dabei gleich noch eine Cannabisaufzucht.

BerlinDie Polizei sollte gegen 20:30 Uhr eine Auseinandersetzung zwischen einem 27-jährigen Mieter und seiner 28-jährigen Freundin in die Liebigstraße schlichten. Als die Beamten die Wohnung des jungen Mannes betraten, bemerkten sie starken Cannabisgeruch und sahen sich um. In einem Zimmer stießen sie dann auf einen zur Aufzucht von Pflanzen umgebauten Schrank sowie auf eine Aufzuchtkabine mit Kunststoffplane, in denen Cannabispflanzen wuchsen.

Die Polizisten beschlagnahmten mehrere Beutel und andere Behälter mit getrockneten Cannabispflanzen sowie Kanister mit Blüten und Pflanzenresten. Außerdem nahmen sie mehrere zum Teil gefüllte Päckchen, verschiedene Pflanzensamen und diverses Zubehör mit. (imo)

0 Kommentare

Neuester Kommentar