Friedrichshain-Kreuzberg : Feuerwehr wegen Dach- und Kellerbrand ausgerückt

Mehrfach musste am Sonntag die Feuerwehr ausrücken. In Kreuzberg brannten mehrere Kellerverschläge, in Friedrichshain meldeten Anwohner Feuer in einem geräumten Haus.

von

Gegen 18.45 Uhr brannten in der Wrangelstraße 67 in Kreuzberg mehrere Kellerverschläge. Drei Personen, darunter eine Mutter mit ihrem Baby, mussten mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht werden. Ob die Ursache Brandstiftung war, steht noch nicht fest.

Auch in dem Anfang Februar geräumten Haus in der Liebigstraße 14 in Friedrichshain rückte die Feuerwehr am Abend an. "Man hatte uns dort einen Dachbrand gemeldet", sagte ein Sprecher dem Tagesspiegel: "Wir konnten aber kein Feuer entdecken."

1 Kommentar

Neuester Kommentar