Friedrichshain-Kreuzberg : Mann rennt nach Diebstahl vor ein Auto

Er wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Die gestohlene Brieftasche hatte er bei sich.

von
Rettungskräfte im Einsatz. (Symboldbild)
Rettungskräfte im Einsatz. (Symboldbild)Foto: dpa

Ein mutmaßlicher Dieb ist am Sonntagmittag beim Zusammenprall mit einem Auto schwer verletzt worden, nachdem er zuvor offenbar einer 41-Jährigen die Brieftasche gestohlen hatte. Der 38-jährige Mann war gegen 13.10 Uhr ohne auf den Verkehr zu achten auf die Fahrbahn der Urbanstraße gerannt und dabei von einem 55-jährigen Volvo-Fahrer erfasst worden. Er prallte gegen die Windschutzscheibe und soll dann auf die Fahrbahn geschleudert worden sein. Er erlitt schwere Verletzungen am Kopf und an der Wirbelsäule und kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Bei dem Verletzten fanden die Polizisten, die den Unfall aufnahmen, die Brieftasche einer Frau, die kurz zuvor in einem Yogastudio in der Grimmstraße bestohlen worden war.

7 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben