Friedrichshain : Motorradfahrerin rauscht in Taxi

Bei einem Verkehrsunfall am Mittwochabend wurde eine Motorradfahrerin schwer verletzt. Die 25-Jährige wollte abbiegen, als sie mit einem Taxi kollidierte. Offenbar hatte sie das Auto übersehen.

Die 25-jährige fuhr am Mittwoch gegen 19.15 Uhr mit einer Honda auf der Straße der Pariser Kommune in Richtung Karl-Marx-Allee. Als sie nach links in die Rüdersdorfer Straße abbiegen wollte, krachte sie gegen ein Taxi, das in Richtung Stralauer Platz unterwegs gewesen war, und stürzte auf den Asphalt.

Offenbar habe sie den Mercedes des 59-jährigen Taxifahrers übersehen, heißt es bei der Polizei. Die 25-Jährige erlitt neben Prellungen auch Brüche am rechten Bein und wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Autofahrer blieb unverletzt. (bjs)

4 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben