Friedrichshain : Nach Drogenhandel vier Personen festgenommen

Die Polizei hat am Montagabend zwei mutmaßliche Drogenhändler festgenommen. Sie waren von Zivilfahndern auf frischer Tat ertappt wurden. Die Vertuschungsversuche von zwei Komplizinnen halfen nicht: Auch sie wurden vorläufig verhaftet.

Berlin Die Berliner Polizei hat am Montagabend in Friedrichshain zwei mutmaßliche Dealer und deren Komplizinnen festgenommen. Wie ein Sprecher am Dienstag mitteilte, beobachteten Zivilfahnder die beiden 45 und 46 Jahre alten Männern, wie sie in der Bänschstraße aus einer Wohnung heraus Rauschgift verkaufen. Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung fanden die Beamten Cannabis. Über die Menge der Droge machte die Polizei keine Angabe. Die 29 und 30 Jahre alten Komplizinnen hatten noch versucht, das Rauschgift aus dem Fenster und in die Toilette zu werfen.

Während die polizeibekannten Männer nach ihrer Festnahme einem Rauschgiftkommissariat überstellt wurden, kamen die beiden Frauen nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung wieder auf freien Fuß. (jnb/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar